Wirkungsvoll führen und coachen

Sie wollen etwas verändern, scheitern aber immer wieder an Anderen? Sie möchten effizienter und produktiver sein, doch es kommt nur Widerstand zurück und Sie finden kein Gehör? Wir helfen Ihnen gerne dabei Ihre Verantwortung besser zu verstehen und richtig anzuwenden.

  • persönliches, interaktives Training
  • 1 Tag
  • öffentlich, inhouse optional
  • Deutsch, als inhouse optional Englisch

Sie lernen

  • etwas über sich und andere
  • den Unterschied zwischen Verantwortlichkeit und Verantwortung kennen
  • was Sie tun können, um Wirkung zu erzielen anstatt Ratschläge zu erteilen

Sie verstehen

  • wie „The Responsibility Process“ in Ihnen und anderen abläuft
  • in der Lage zu sein, Ihr Inbesitznehmen von Problemen mit den kennengelernten Werkzeugen und Übungen weiter zu verbessern
  • warum Ratschläge erteilen ein schwaches Mittel ist
Angewandte Forschung der letzten 25 Jahre über Leadership und der Ablauf persönlicher Verantwortung in unserem Gehirn ermöglicht es jetzt Coaches und Führungskräften, die mentalen Prozesse und die Sprache hinter Verantwortung zu verstehen und anzuwenden. Die Arbeit mit „The Responsibility Process“ wird Sie zu Einsichten und Aha-Momenten über Ihr Verhalten führen, das in anderen dazu führen kann, dass diese Verantwortung und Inbesitznahme vermeiden. Dieselben Einsichten und Aha-Momente werden Ihnen zeigen, was Sie verändern können, damit andere Verantwortung übernehmen. Inspirieren Sie Ihr Umfeld, indem Sie selbst viel mehr Inbesitznahme von Problemen zeigen in Teams oder Unternehmen. Sie werden mehr Wert schaffen, wenn Ihre Teams oder Kunden mehr Probleme in Besitz nehmen; Sie üben Selbst-Leadership und lernen, korrigieren und verbessern sich leichter, direkter und schneller.

Agenda

Das Training dauert einen Tag. Das Training wird in deutscher Sprache abgehalten, die Präsentationsmaterialen und Trainingsunterlagen sind in Englisch (abweichend auch in Deutsch gehalten).

  • 08:30 bis 09:00 Uhr Willkommen, Registrierung, Kaffee
  • 09:00 Uhr Trainingsbeginn
    • dazwischen je eine Vormittags- und eine Nachmittagspause mit Erfrischungen
    • Mittagspause mit gemeinsamen Mittagessen
  • ca. 17:30 Uhr Ende

Henning Wolf und Andreas Wintersteiger

Henning Wolf wurde 1970 in Hamburg geboren. Nach dem Studium der Informatik an der Universität Hamburg war er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter tätig. Mit eXtreme Programming (XP) kam 1999 das Interesse an agilen Methoden: In professionellen Projekten für verschiedene Kunden konnte er Erfahrungen in Scrum, XP und Kanban als Entwickler, Coach und Product Owner sammeln. Sein Interesse gilt agilen Vorgehensweisen, der Kundensicht auf Produkte und dem Management agiler Organisationen. Seit 2005 ist er Geschäftsführer der it-agile GmbH. In Publikationen und auf Konferenzen gibt er seine Erfahrungen weiter. Henning Wolf hat eine erwachsene Tochter, mit der er gerne über Gott und die Welt diskutiert. Ansonsten genießt er die Zweisamkeit mit seiner Frau in Geesthacht und arbeitet auf dem Golfplatz an seinem Handicap.

Andreas Wintersteiger ist ein erfahrener Trainer und Consultant, zertifiziert als Certified Scrum Trainer (CST) und Certified Scrum Enterprise Coach (CEC) der Scrum Alliance, sowie "Certified SAFe Program Consultant" (SPC) und hat professionelle Erfahrung mit der Einführung von Scrum in Unternehmen seit 2006. Andreas hat in den letzten Jahren schwerpunktmäßig Organisationen geholfen, Agilität einzuführen und hat dabei in erster Linie mit Führungskräften gearbeitet. Er ist Certified Agile Leader (CAL) und Certified Responsibility Process Trainer. Er begleitete seit 2006 zahlreiche Scrum-Einführungen in großen und kleinen Unternehmen als Coach. Dr. Andreas Wintersteiger ist Informatiker, seit über 25 Jahren in der professionellen Softwareentwicklung tätig und hat seinen Schwerpunkt in der Entwicklung von Enterprise Software Systemen mit Java-Technologien.

Er arbeitet mit agiler Software-Entwicklung seit Ende der 90er Jahre, als er mit Extreme Programming erste Erfahrungen darin sammeln konnte noch bevor der Begriff “agil” hierfür geprägt wurde. Seither ist er von den Ideen hinter den agilen Entwicklungsprinzipien begeistert und hat nie wieder anders gearbeitet. Als Coach hilft er seither Entwicklungsteams besser zu werden und agile Vorgehensweisen, insbesondere Scrum anzuwenden sowie ganzen Organisationen, agile Softwareentwicklung umzusetzen und sich entsprechend zu verändern.

Co-Training

Henning und Andreas haben schon 2012 gemeinsam Trainings gegeben und SIe geniessen das Privileg von zwei sehr erfahrenen Trainern in einem Training zu lernen.


31.10.2019: 09:00 - 17:30

Deutsch

Rainer's Hotel Vienna

Gudrunstraße 184
1100 WIen

Trainingspreis: EUR 750 exkl. USt. pro Person
Frühbucherrabatt: EUR 75 Nachlass auf den Trainingspreis, dazu muss die Trainingsanmeldung online und bis spätestens 30 Tage vor dem ersten Trainingstag erfolgen (siehe auch unsere Allgemeinen Trainingsbedingungen). Der Frühbucherrabatt ist kombinierbar mit anderen Rabatten.

Sie erhalten ein Teilnahmezertifikat von der "Respnsibility Company" (Christopher Avery).

Dieser Workshop wird in Kooperation mit unseren Freunden von it-agile Deutschland abgehalten.

Im Training enthalten

  • Gedruckte Unterlagen
  • Ein Responsibility Process Poster
  • Schreibmaterial und Give-Aways